Der Verein Der Vorstand Christian Herm, Vorsitzender Roland Herrmann, stellvertretender Vorsitzender Katrin Benedix, Schatzmeisterin Dr. Sonja Koch Cordelia Howald Gisela Schmalcz Frank Schubert Prof. Dr. Hartmut Voit, Ehrenvorsitzender Der Vorsitzende, sein Stellvertreter und die Schatzmeisterin vertreten den Verein nach außen. Im Juli 1992 beseitigten einige Leute, ihrer Handlungsweise anscheinend nicht  bewusst, das Dresdner Schulmuseum in der Tiergartenstraße. Fast alle seine  Bestände wurden ausgelagert und danach teilweise in alle Winde zerstreut. Den  Gedanken eines Schulmuseums, der sich in der Landeshauptstadt fast 100 Jahre  behauptet hatte, konnten sie jedoch nicht auslöschen. Bereits fünf Jahre später, im  April 1997, konstituierte sich der Verein Schulmuseum Dresden e. V., um die  abgebrochene Traditionslinie fortzusetzen und ein neues Museum aufzubauen. In  einem ehemaligen Schulhaus an der Seminarstraße 11 in Dresden-Friedrichstadt  konnte dieses Ziel mit Unterstützung der Stadt Dresden verwirklicht werden. Der  Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Er arbeitet eng mit der Technischen Universität  Dresden zusammen. Weitere Kooperationspartner sind das Sächsische Umschulungs-  und Fortbildungswerk, die Agentur für Arbeit, die Ostsächsische Sparkasse Dresden,  der Förderverein der 48. Grundschule und andere.  Das Dresdner Schulmuseum versteht sich als ein Ort, an dem die Schul- und  Bildungsgeschichte Dresdens und Sachsens bewahrt und erforscht wird - und das  alles durch ehrenamtliches Engagement der Vereinsmitglieder. Gegenständliche,  bildliche, schriftliche und mündliche Quellen sollen anschaulich und "fassbar"  präsentiert werden. Ergänzt wird dieses Vorhaben durch zielgruppenorientierte  Angebote wie Medienseminare für Studierende, Fortbildungen für Lehrer sowie Treffen  von Altschülern und unterhaltsame Abendveranstaltungen für alle Liebhaber der  Schule. Zu den Zielen des Vereins gehört es auch, die Geschichte aller Dresdner  Schulen zu erforschen und zu dokumentieren. Wer dazu mit beitragen möchte, der ist  im Verein Schulmuseum Dresden immer herzlich willkommen.  Der Verein Schulmuseum Dresden e. V. hat gegenwärtig 34 Mitglieder. Seine Tätigkeit  wird von einem siebenköpfigen Vorstand geleitet. Vorsitzender ist seit April 2017  Christian Herm.  Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 12 Euro. Höhere Beiträge und  Spenden sind möglich. Zum Verein gehört auch ein Förderkreis. Dessen Mitglieder  engagieren sich vor allem finanziell für die Arbeit des Museumsvereins  Verein Schulmuseum Dresden e. V. Eingetragen beim Registergericht Dresden unter VR 3177